Alkohol am Steuer

Um ein guter Fahrer zu sein, muss man gut sehen können, ein gutes Urteilsvermögen und eine schnelle Reaktionszeit haben. Alkohol beeinflusst alle diese Faktoren. Auch wenn Ihre Blutalkoholkonzentration vielleicht weit unter dem legalen Limit ist, so ist dennoch Ihre Fähigkeit ein Auto oder anderes Straßenverkehrsfahrzeug zu steuern, beeinflusst.

Ganz klar ist: Alkohol am Steuer ist gefährlich! Wenn man etwas trinkt und dann fährt, riskiert man, dass man jemand anderen oder sich selbst verletzt oder sogar tötet. Noch dazu riskiert man aufgehalten zu werden und wegen Trunkenheit am Steuer angezeigt zu werden, dies bringt dann Führerscheinentzug und jede Menge Kosten mit sich.

Wenn Sie in der Gruppe weggehen ist es am besten, wenn jemand freiwillig nichts an diesem Abend trinkt und er der designierte Fahrer ist, oder man kann sich auch schon im Vorhinein einigen, ein Taxi nach Hause zu nehmen.